Published on 24/07/2021 1:00 pm

[DE Version]

Synopsis Ep#6 “Der fühlende Mann – sacred masculinity in Luxembourg” featuring Valentino Nardella.

Diese Folge von I’M der Podcast der EUCH gut tut, ist unsere zweite Folge in der Serie über Sacred Masculinity. Mit speziellem Fokus auf Luxemburg gesetzt. Unser Gast; Valentino Nardella, oder “der fühlende Mann”, wie ich (Isabel) ihn gerne nenne.  Valentino, gibts uns einen intimen Einblick in seine Auffassung der sacred masculinity und seinem Werdegang, sowohl als auch seinem Herzensangebot, Conscious Movement Luxembourg ASBL https://consciousmovementlux.wixsite.com/cmlux welches er zu Tage legt hier in Luxembourg, zusammen mit seiner Lebenspartnerin, Franziska Müller, von Love to Light. Vor allem befassen wir uns mit folgenden Fragen:

  • Was bedeutet sacred masculinity für dich?
  • In welcher Form lebst du sacred masculinity aus, in Verbindung mit deiner Partnerschaft / Liebesbeziehung?
  • In Verbindung mit deinem eigenen Werdegang, gibt es da eine Erfahrung welche dich besonders gekennzeichtent hat, oder hast du eine Person, oder bessergesagt einen Mentor(in), der/die dich unterstützt hat dabei?
  • Wie ist die Idee von den Männerkreisen entstanden? Und wie sieht für dich eine gesunde Gesellschaft aus? Wie ist diese Vision überhaupt praktisch möglich?

Beginn der Folge – wie versteht Valentino Nardellasacred masculinity:

Unter ‘Sacred Masculinity’ verstehe ich die “maskuline Eigenschaft” – nicht im Sinne von “Mannsein” oder “Männer betreffend”, sondern eher als Polarität oder Energie. Darüber hinaus setze ich diesen Begriff in Verbindung mit dem Thema: Lebensinitiation. Im Sinne von induktiver Arbeit können persönliche Entwicklungsprozesse angespornt und das Bewusstsein im Verhältnis zur Umwelt und der Innenwelt erweitert werden. – Valentino https://consciousmovementlux.wixsite.com/cmlux 

Über Valentino Nardella

Valentino, ist ein tiefgründiger Mann, von Innen und von Außen. Er hat die Fähigkeit, mit seiner Präsenz, in jedemenschen, Sicherheit und Geborgenheit zu installieren. Seine stille und eingehende Präsenz, verleiht jedermensch, die Möglichkeit, sich gesehen zu fühlen. Er hat es sich zu seiner Lebensaufgabe, durch seinen Werdegang als Erzieher und Ecstatic Dance Facilitator, Menschen zu begleiten. Ohne voreingenommene Ideen, mit Offenheit und Verbundenheit. Er bittet mit seiner Organisation Conscious Movement Luxembourg, Ecstatic Dance Retreats an und ko-kreiert mit seiner Partnerin Franziska, Räume der Entfaltung.

Unserer Tipps aus der Sendung für EUCH

 

Tipp #1 Perspektive > Was hält mich von meinem vollsten Potenziall zurück?

Tipp #2 Reality-Check > Wo bin ich gerade in meinem Reifeprozess? Und wie kann ich klare Prioritäten setzen um das Ziel einer positiven Lebenseinstellung zu erreichen?

Tipp #3 Intuition > Wie kann ich meinem Herzen folgen und dabei die kleinsten Dinge geniessen?

Tipp #4 Lifestyle > Medium- und Erlebniskonsum dosieren.

Tipp #5 Die individuelle und kollektive emotionale Intelligenz > Wie kann ich meine Gefühle und Emotionen annehmen ohne in ihnen stecken zu bleiben?


Nächste Show:
21 August 2021 von 13 – 14 Uhr

 

Thema: “Das Manifestations ABC” mit uns, Marilène Oberlin und Isabel Beirer.

 

Ideen? Wenn ihr wollt, dass wir ein bestimmtes Thema im Podcast ansprechen, zögert nicht uns zu schreiben. Ihr könnt uns hier kontaktieren: derpodcastdereuchguttut@gmail.com

 

Belongs to

I’M der Podcast der EUCH gut tut

With : Isabel and Marilène Every four Saturdays at 13.00

I’M der Podcast der EUCH gut tut ist ein monatliches Treffen, auf Deutsch und Luxemburgisch mit Isabel Beirer und Marilène Oberlin, das sich auf …

  • Lb
  • Entertainment
  • Feature
  • Talk

Ep #7 “Der fühlende Mann – sacred masculinity in Luxembourg” featuring Valentino Nardella